Meine erste Modellkundin

Von der Diagnose bis zum Foto 🙂

Hallo ihr Lieben! 🙂

Ich kann gar nicht fassen, dass ich am 25.01. meine erste Modellkundin hatte! 😮 Und auch noch so eine geduldige Kundin. Ich kenne sie schon seit der 5ten Klasse, deswegen war die Stimmung sehr locker 😀

Schritt für Schritt

Naja, also als Erstes habe ich eine Kopfhautdiagnose durchgeführt. Dabei schauen wir als Friseure uns die Kopfhaut und die Haare vom Ansatz bis in die Spitzen genau an. Dann habe ich mir Eugenia für die Farbberatung zur Hilfe geholt. Als wir mit der Farbberatung fertig waren, durfte ich direkt mit der Haube starten. Ich war schon ganz nervös, dass ich das an einer lebenden Person machen darf, weil ich das sonst nur am Puppenkopf geübt habe. Zum Glück hatte ich Eugenia, die immer bei mir stand oder ein Auge auf meine Arbeit geworfen hat. Sie hat mir aber dabei geholfen die Haube richtig zu platzieren und sie schön festzumachen. Dann durfte ich alleine ran. Ich habe die Haube mit Vorsicht angeschweißt und gleichmäßig die Strähnen herausgezogen, genau wie Eugenia und ich es besprochen hatten. Ich habe für das herausziehen schon etwas lange gebraucht, da ich noch eine Anfängerin bin, aber dafür war es ordentlich und richtig 😉 Als Modellkunde sollte man schon etwas mehr Zeit mitbringen, denn so können wir Auszubildende unsere Arbeit sorgfältig machen und es kann immer eine Friseurin drüber schauen.

Endlich färben

Bevor ich gefärbt habe, habe ich Eugenia nochmal darauf schauen lassen. Selbstverständlich hat sie mich ein bisschen korrigiert, was aber sehr gut war, denn so weiß ich was ich beim nächsten Mal besser machen kann. Nachdem sie mir das OK gegeben hatte, durfte ich endlich färben. Das war übrigens auch das erste Mal, dass ich auf einer Haube gefärbt habe 😮 Ich hatte es mir schwerer vorgestellt 😀

Mega 🙂

Als ich mit dem ganzen Färben fertig war, durfte ich es ausspülen und anschließend shampoonieren und die Balsampflege auftragen. Danach sind wir wieder zum Platz gegangen und habe die Haare mit einer Rundbürste geföhnt. Und da sah ich schon das mega Ergebnis. Da ich ja auch Fotos vom Hammer Ergebnis machen wollte, habe ich dementsprechend die Haare gelockt und schön gestylt. Durch die Locken und das Stylen, hat man die einzelnen Strähnen und den Verlauf sehr gut gesehen.

Da das meine erste Modellkundin war, habe ich mich ganz schön gut geschlagen, oder?

Würdest du uns deine Haare anvertrauen und gerne unser/e Modellkunde/in sein? Wenn ja, dann komm uns doch gerne im Salon besuchen oder mach einen Termin mit unserer Rezeption – TEL: 05451/15558

Bis bald, eure Márcia 🙂